Süße Lückenbüßer / Kokos-Plaumen Cakepops und Maripanbällchen

Owen Wilson sagt in seiner Rolle als Kolumnist in dem Film „Marley und Ich“ : “ Du darfst keine Ausrufezeichen nach deinen Sätzen machen. Das ist quasi das gleiche als würdest du über dich selbst lachen“.

Aber warum mal nicht über sich selbst lachen? Vorallem, wenn man mit dem unglaublichen Drang aufwacht heute eine Blumentopf-Fondanttorte zu backen und kläglich daran scheitert?:D

Es beginnt indem ich durch etwas nasses, warmes am Mundwinkel geweckt werde. Ich öffne die Augen und blicke in das Gesicht meiner Hundedame die anscheinend keine Lust mehr hat faul rumzuliegen. Ich stehe auf, gehe in die Küche und sehe den wunderschönen neuen Blumentopf, voller gelber Gartenrosen. Ich beschließe aus diesem Blumentopf eine kleine Fondanttorte zu machen.

Und wie es der Zufall wollte, habe ich auf ganzer Linie versagt 😀 mein Blumentopf glich eher einem Alien oder dem schiefen Turm von Pisa:D Nur was macht man nun aus den ganzen Kuchenresten? Ganz einfach: einfach mit ein paar Löffeln Plaumenmus oder Marzpian vermengen und Cakepops draus zaubern!! 🙂

Bild

Resteverarbeitung Deluxe scheint also heute mein Motto zu sein und ich muss mich schweren Herzens damit abfinden mich heute nicht als Tortenmacherin bezeichnen zu dürfen.

Bild

Inspiriert von den wunderbaren Schneelandschaften vor der Tür sind sind es zweierlei Sorten geworden, blaue Schneebällchen aus Kokoskuchen und Plaumenmus und rosa Candys mit Marzipan 🙂

Bild

Bild

Anleitung:

Erstmal: (außer ihr macht es auf so einem umständlichen Weg wie ich) müsst ihr einen Kuchen backen! 🙂

Grundrezept Vanillerührkuchen:

125g weiche Butter

1/2 biozitrone

100g Doppelrahmfrischkäse

Mark von 1/2 Vanilleschote

200g Zucker

1 Prise Salz

3 Eier (Größe M)

200g Mehl

1TL Backpulver

80g Kokosraspeln

Außerdem:

Weiße Kuvertüre

Lebensmittelfarbe (z.B. von Wilton)

Silberne Perlen

Cakepop Stiele

Für den Teig eine Springform einfetten. Backofen vorheizen (200°C/Umluft). Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Schale fein reiben. Zitrone auspressen. 125 g weiche Butter, Frischkäse, Zitronenschale, Vanillemark, Zucker und 1 Prise Salz mit einem Schneebesen (oder mit dem Rührgerät) cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Mit 2 EL Zitronensaft unter die Zucker-Ei-Masse rühren. Kokosraspeln unterheben.

Teig in der Form glatt streichen. Im heißen Ofen 45 Minuten backen. As dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Kuchen fein zerbröseln. ein paar Löffel Pflaumenmus oder Marzipanrohmasse hineinkneten und zu kleinen Kugeln rollen. Weiße Schokolade schmelzen und die Stiele in die Schokolade tunken. Anschließend sie Stiele in die kugeln stecken und 10 Minuten in den Kühlschrank legen.

Wenn die Stiele fest sind, einfach in die (entweder weiße oder eingefärbte) Schokolade tunken, zum aukühlen in ein glas mit Sand stecken oder mit dem Stiel nach oben auf Backpapier legen und verzieren.

Und schon habt ihr leckere Cakepops für die wieder recht kalten Tage!:)

xoxo

Alina

Advertisements

17 Gedanken zu “Süße Lückenbüßer / Kokos-Plaumen Cakepops und Maripanbällchen

    1. Vielen Vielen Dank!!:)) Das ist total lieb von dir!:)
      Bin ja noch ganz am Anfang und werd noch einiges fabrizieren und es so schön wie möglich zu machen 🙂 würde mich sehr freuen wenn du noch n paar mal vorbeischaust!:)
      Ganz Liebe Grüße!
      Alina

  1. Hallo Alina,

    dein Blog ist ja echt süss, auch wenn es ihn erst so kurz gibt, bin ich sicher es wird toll! 🙂
    Die Farben die ich verwendet habe sind ganz unten im Artikel verlinkt!

    alles liebe
    Julia

  2. Ich bin soo ein Fan von Cakepops. Ich kriege nie genug davon, vor allem, da sie einen optisch dazu einladen reinzubeißen. Deine sehen auch wieder so lecker aus, da bekommt man richtig Appetit 😮

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s