Quick and easy im Herbst! #3 Halloween Chocolate Bark / Selbstgemachte Schokotafeln

Hallo ihr Lieben!

Der Oktober rückt näher und näher, die Farben um uns herum werden immer gelber, orangener und roter und die ersten Vorbereitungen für die Halloweenparty laufen bei mir an 🙂 Ich weiß ich bin dieses Jahr ein bisschen früh, aber ich kann den Herbst, dieses Jahr, kaum erwarten. Ich liebe es einfach, mich mit einem Tee ins Bett zu kuscheln, alte Halloweenfilme zu sehen und mir eine Duftkerze anzumachen:) Mal so nebenbei: Habt ihr tolle Halloweenfilme? Keine Horrorfilme, sondern mehr Kinderfilme, so in die Richtung „Halloweentown“? Ich würde mich über Tipps sehr freuen!

Also wo waren wir? Ach ja. Farben! Darum geht es auch in diesem Post und zwar um die bunteste und herbstlichste Süßigkeit der Welt: Halloween chocolate candy bark! oder auf deutsch: Schmeiß deine liebsten Süßigkeiten auf geschmolzene Schokolade, brich es in Stückchen und schlag dir den Bauch damit voll! Das ganze ist super einfach und geht schneller als schnell, ist also perfekt, wenn ihr spontan Besuch bekommt und etwas Süßes zaubern wollt oder ihr einen unkomplizierten Snack für einen gemütlichen DVD-Abend braucht 🙂 Viel Spaß! Ihr könnt dafür natürlich, die Süßigkeiten nehmen, die ihr mögt! Meine Variante ist nur ein Beispiel:) !

IMG_1996[1]

IMG_1999[1]

Ihr braucht:

200g Zartbitterschokolade

M&Ms in Orange, Geld und Braun (oder jeder Farbe, die ihr schön findet)

Mini-Marshmallows

Haribo-Vampire

Brezeln

Oreo Kekse

50g weiße Schokolade

orange Lebensmittelfabre (Birkmann Pulver)

Streusel in Halloweenfarben

Backpapier

Einen Spritzbeutel

IMG_1986[1]

Als ersten nehmt ihr euch eure Zartbitterschokolade und schmilzt sie entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle 🙂 Rührt die Schokolade zwischendurch gut! Wenn die Schokolade geschmolzen ist, kippt ihr sie auf euer Backpapier und verteilt sie gleichmäßig mit einem Löffel!

IMG_1987[1]

Wenn die Schokolade gut verstrichen ist könnt ihr damit beginnen alle Süßigkeiten nach Herzenlust auf der Schokolade zu verteilen!

IMG_1988[1]

IMG_1990[1]

Wenn ihr das Ganze noch bunter haben mögt, nehmt ruhig noch Streusel! Es gibt im Supermarkt schöne Streusel in Herbstfarben oder schaut euch momentan mal bei Nanu Nana um 🙂

IMG_1991[1]

IMG_1992[1]

Gefällt euch eure Chocolate Bark, dann legt sie nach draußen oder für 20 Minuten ins Gefrierfach zum härten 🙂 Sobald die dunkle Schokolade fest geworden ist könnt ihr nun weiße Schokolade schmelzen und sie mit einem Spritzbeutel auf der Schokoladentafel verteilen 🙂 Die übriggebliebene weiße Schokolade könnt ihr zusätzlich orange färben und über die Weiße geben !

IMG_1994[1] IMG_1995[1]

Zum Schluss muss alles nochmal 20 Minuten ins Gefrierfach und kann dann in Große oder kleine Stücke gebrochen werden 🙂 Ich mag es, dass auf meiner Chocolate Bark soviel los ist! Es schmeckt einfach himmlisch süß und lecker und macht nur beim Ansehen schon gute Laune !:)

IMG_1829[1]

IMG_1998[1]

Ihr müsst dieses „Rezept“ umbedingt ausprobieren, da es wahnsinnig viel Spaß macht, all die Zutaten zusammenzuwerfen, es super schnell geht und unglaublich gut schmeckt! Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Quick and easy im Herbst! #3 Halloween Chocolate Bark / Selbstgemachte Schokotafeln

  1. Das sieht echt lecker aus, und die Farben sind schön herbstlich 🙂 Bestimmt auch schön zum verschenken!

    Liebst, Mira

  2. Schöne Idee, probier ich vielleicht demnächst auch mal aus 😀 Kann man ja auch noch wunderbar variieren. Ich persönlich würde zum Beispiel die weiße Schokolade am Ende weglassen, finde es ohne sie noch schöner (und ich mag eh keine weiße schokolade :D)

    Was ist denn von dem vorletzten zum letzten Foto mit der Dame in dem gerahmten Bild passiert? 😀 Ich dachte da käme jetzt noch irgendeine DIY Anleitung zu Halloween-Fotos 😀

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s