Veganes Frühstück :) / Erdbeer-Prosecco Marmelade mit Selbstgemachten Brötchen

Hallo meine Lieben!

Da mein Freund und ich eine wirklich anstrengende Woche hinter uns hatten, haben wir beschlossen uns ganz still und heimlich einen Tag freizunehmen und den Tag gemeinsam zu verbringen. Und wie kann man einen Tag besser starten als mit einem wunderbaren Frühstück 🙂 Ich hatte letzte Woche einen ganz wunderbaren Beitrag über Erdbeer Marmelade gelesen und unglaublich motiviert, zum ersten Mal in meinem Leben selbst Marmelade einzukochen 🙂 Leider habe ich festgestellt, dass es bereits unzählige Rezepte zu verschiedenen Marmeladen gibt. Ich habe also beschlossen das Ganze ein bisschen besonderer zu machen und eine beschwipste UND vegane Variante zu zaubern 🙂 Am selben Morgen habe ich dann noch tolle Sonntagsbrötchen dazu gebacken. Mein Freund war hin und weg und hat gleich ein ganzes Glas allein gegessen 😀

marme1

Ihr braucht:

  • 1 kg Erdbeeren
  • 30 g Apfelpektin ( 6 gestr. Esslöffel )
  • 500 g Zucker
  • 250 ml Prosecco

Gewaschene Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Mit 480 g Zucker und dem Prosecco unter Rühren zum Kochen bringen. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Nach Bedarf mit einem Pürierstab die Masse anpürieren. Topf von der Kochstelle nehmen. Pektin mit den restlichen 20 g Zucker gut vermischen und langsam in die heiße Masse einrühren. Wieder unter Rühren zum Kochen bringen. 1 Minute gut durchkochen lassen. Noch könnt ihr die Marmelade noch heiß in Marmeladen- oder Einmachgläser füllen und fest verschließen. Die Gläser auf den Kopf stellen und in Ruhe gelieren lassen 🙂

marme6

marme

Für die Brötchen:

( 8 Stk.)

  • 300 g Mehl
  • 1 Pk Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Öl
  • 200 ml Wasser

Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in einer Schüssel verrühren. Nun gebt ihr Öl und Wasser dazu und verührt alles auf höchster Stufe 5 Minuten lang oder knetet den Teig mit den Händen gut 10 Minuten lang durch. Ist der Teig zu trocken, könnt ihr noch Wasser hinzufügen. Ist er zu feucht, gebt noch etwas Mehl hinzu. Teilt euren Teig in 8 gleichgroße Stücke auf, legt diese auf die Arbeitsfläche und rollt locker mit dem Handballen darüber, sodass die Brötchen geformt werden.  Legt diese nun abgedeckt und lasst diese ca. 60 Minuten, an einem warmen Ort gehen.

Den Herd auf ca. 200°C vorheizen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Brötchen nun mit Kürbiskernen, Sesam oder Mohn bestreuen. Wenn die Temperatur im Herd erreicht ist, eine große Tasse Wasser in eine Auflaufform oder auf den Herdboden schütten und sofort die Brötchen auf mittlerer Schiene einschieben.

Ca. 15-20 Minuten backen:)

Ich habe leider kein Wasser in den Ofen gegeben und die Brötchen anscheinend nicht lang genug ruhen lassen, wodurch sie sehr platt geworden sind. Sie haben allerding trotzdem fantastisch geschmeckt! 🙂

marme3

marme2

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen! 🙂 Lasst mir gerne einen Kommentar da oder folgt mir auf Bloglovin, wenn euch dieses Rezept gefallen hat! Ich freue mich über jedes Feedback! 🙂

Liebst, eure Alina

Advertisements

23 Gedanken zu “Veganes Frühstück :) / Erdbeer-Prosecco Marmelade mit Selbstgemachten Brötchen

  1. Oh wie cool! Hört sich nach nem tollen Frühstück an 🙂 Das Rezept werd ich mir gleich mal in meine Lesezeichen speichern, das wird demnächst ausprobiert 😛
    Liebe Grüße, Maja

  2. oh hätte ich den post nur zwei wochen früher gesehn, da hatte ich mich nämlich als veganerin versucht. das ist jedoch nicht meine welt gewesen. 😀

    liebste grüße , zarah von

    zarahester.blogspot.de

  3. Hallo,

    du hast mich gefragt, ob man durch Proteinshakes zunimmt, wenn man keinen Sport macht. Im Prinzip nimmst du nicht einfach zu, wenn du diese Shakes trinkst. Da sie aber auch ziemlich Kalorienreich sind, kommt es auf deine Ernährung an. Man nimmt beim Kaloriendefizit ab. Also wenn du nicht über deine empfohlene Kalorien Anzahl kommt, die du pro Tag zu dir nehmen darfst. Nimmst du im normal Fall auch nicht zu.

    Ich hoffe, dass ich dir deine Frage beantworten konnte.
    Liebst Michelle von beautifulfairy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s